Die Insel Rügen

Informationen und Sehenswürdigkeiten rund um den Jasmund und die Insel Rügen

Rügen ist Deutschlands größte und auch, wie viele sagen, Deutschlands schönste Insel. Auf knapp 1.000 km2 finden Sie hier eine vielfältige und atemberaubende Landschaft vor. Die Kreideküste auf der Halbinsel Jasmund ist Bestandteil des kleinsten Nationalparks Deutschlands, dem Nationalpark Jasmund. Dieser ist seit 2011 Teil des UNESCO-Weltnaturerbe Buchenwälder Deutschlands. Weltbekannt sind die Wissower Klinken und der Königsstuhl. Sehenswert ist auch das Kap Arkona auf dem Windland Wittow. Seine beiden Leuchttürme sind weithin sichtbar.
Im südöstlichen Teil der Insel Rügen bieten die Seebäder Binz, Sellin und Göhren viel Abwechslung. Ein Besuch der Seebrücken ist ein Highlight, ebenso die sehenswerte Bäderarchitektur dieser Orte. Einen schönen Ausblick über weite Teile der Insel Rügen hat man von dem Jagdschloss Granitz oder von dem Ernst Moritz Arndt Turm in Bergen.
Rundum, die Insel Rügen bietet Ihnen zahlreiche Möglichkeiten einen vielseitigen Urlaub zu verbringen. Egal ob die Sonne scheint oder es regnet, auf der Insel Rügen gibt es für jede Wetterlage Ausflugsziele. Einige davon werden Ihnen hier kurz vorgestellt.

Kap Arkona Im Nordosten der Halbinsel Wittow befindet sich das Flächendenkmal Kap Arkona und gehört mit dem weiter nordwestlich gelegenen Gellort und dem kleinen Fischerdorf Vitt zur Gemeinde Putgarten. Es ist heute Landschafts- und Naturschutzgebiet.

Der Jasmund und die Kreideküste Auf der Halbinsel Jasmund befindet der kleinste Nationalpark Deutschlands. 1990 wurde dieser zum Nationalpark Jasmund erklärt. Er gehört heute mit seiner Kreideküste zu den schönsten Nationalparks in Deutschland.

Sellin und die Seebrücke Über die Wilhelmstraße in Sellin erreicht man die 87 Treppenstufen die zum 2,6 km langen Sandstrand und zur Seebrücke führen. Diese Treppe wird auch Himmels- oder auch Engelsleiter genannt.

Hafen Sassnitz Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt Sassnitz gehört der Hafen, mit der von 1889 - 1912 erbauten längsten Außenmole Europas von 1450 m. Die besondere Atmosphäre in dem Hafen mit den Fischerbooten, kleinen und großen Jachten, den Fahrgastschiffen und dem Geruch der Ostsee machen einen Spaziergang auf der Mole zu einem besonderen Erlebnis. Mehrere Reedereien bieten unterschiedlichste Fahrtenprogramme zur Steilküste und zu den Seebrücken der Ostseebä-der Rügens an.

Bildergalerie der Insel Rügen


Bilder und Informationen mit freundlicher Unterstützung von:     www.ruegen-inselinfo.de

Seitenanfang

QR Code www.ruegen-inselurlaub.de Nähere Umgebung der Ferienanlage
Reiterhof ca. 2 km - Sassnitz ca. 10 km - Bergen & Binz ca. 28 km - Sand und FKK Strand ca. 10 km (Glowe) - Schwimmbad mit Sauna und Wasserrutsche in Neddesitz ca. 10 km. Beliebte Wanderziele sind die Kreidefelsen, die Wissower Klinken und der Hafen von Lohme. Gute Möglichkeiten für Fahrrad-, Wander-, Reit- und Kajaktouren.
Kurtaxe:  Stand 2015: je nach Saison zwischen 0,75 und 1,00 € pro Tag und Person, Kinder unter 12 Jahre frei.
Diese ist bei Anreise vor Ort zu entrichten.